Angebote zu "Anonym" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Anonym: Wie bewerten Generationen Y und Z die V...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wie bewerten Generationen Y und Z die Video- und Sprachbewerbung?, Titelzusatz: Eine empirische Untersuchung, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 48, Informationen: Paperback, Gewicht: 84 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Anonym: Wie bewerten Generationen Y und Z die V...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wie bewerten Generationen Y und Z die Video- und Sprachbewerbung?, Titelzusatz: Eine empirische Untersuchung, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 48, Informationen: Paperback, Gewicht: 84 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Buch - Bambi
4,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Tief im Dickicht des Waldes verbringt das Rehkitz Bambi eine unbeschwerte Kindheit. Seine Mutter beschützt ihn fürsorglich, und mit seinen Freunden Gobo und Faline kann er ausgelassen spielen. Als Bambi zum ersten Mal im Leben eine weite offene Wiese betritt, erfährt er, was Freiheit bedeutet und Gefahr. Denn dort draußen begegnen die Tiere des Waldes 'Ihm', dem Menschen und damit ihrer größten Bedrohung. 'Bambi' ist eine Geschichte um Liebe, Vertrauen und Verlust, die schon viele Generationen junger Leserinnen und Leser berührt hat.Felix Salten, geb. 1869 in Budapest, übersiedelte kurz nach seiner Geburt nach Wien. Er arbeitete als Journalist in Wien und Berlin und verfasste Prosa, Theaterstücke, Operettenlibretti und Drehbücher. Neben seinen erfolgreichen Tiergeschichten schrieb er Gesellschaftsromane, Reportagen, Enthüllungsbücher über das österreichische Kaiserhaus und den anonym erschienenen Roman Josephine Mutzenbacher. 1938 floh er in die Schweiz. Für 1000 Dollar kaufte ihm Walt Disney die Filmrechte an Bambi ab. Felix Salten starb 1945 in Zürich.

Anbieter: myToys
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Buch - Weißt du, wie viel Sternlein stehen?
8,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Dass der liebe Gott die unendlich vielen Sterne zählen kann, hat Kinder über viele Generationen hinweg erstaunt und beruhigt. Auch sie wissen sich so himmlisch geborgen. Katja Gehrmann hat das beliebte Einschlaflied des Thüringer Pfarrers Wilhelm Hey mit fröhlichen zarten Bildern neu inszeniert. Wilhelm Hey (1789-1854 ), Pfarrer, Lieder- und Fabeldichter, betreute u. a. ein Heim für die Kinder berufstätiger Mütter. Gegen den theologischen Rationalismus seiner Zeit schrieb er Fabeln für Kinder. Neben "Weißt du, wie viel Sternlein stehen" ist auch sein Weihnachtslied "Alle Jahre wieder" bis heute im Evangelischen Gesangbuch zu finden.Gottvertrauen für die Kleinsten - unsere neuen Pappbilderbücher: In Zusammenarbeit mit "Willkommen in Gottes Welt! Eine Aktion des Evangelischen Literaturportals"Johann Wilhelm Hey (1789-1854) Pfarrer und Dichter. Hey studierte Theologie in Jena und Göttingen. 1811 bis 1814 war er als Hauslehrer in den Niederlanden tätig. Später wirkte er als Pfarrer in Töttelstädt, Hofprediger in Gotha, Pfarrer und Superintendent in Ichtershausen. Berühmt wurde er als Fabeldichter dank seiner im Jahre 1833 anonym erschienenen Fünfzig Fabeln für Kinder und Noch fünfzig Fabeln für Kinder (1837). Der Dichter Wilhelm Hey trat ebenfalls als Übersetzer hervor.Katja Gehrmann, geb. 1968, studierte in Mexiko, Spanien und an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration. Für ihre Illustrationen hat sie zahlreiche Preise gewonnen, so den 'Goldenen Apfel' der Biennale in Bratislava oder das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg und ist ein Mitglied des Ateliers Amaldi.

Anbieter: myToys
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Bekenntnisse eines englischen Opiumessers, Hörb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Unmittelbar nachdem er sich von einer gut 15 Jahre währenden Opiumsucht befreit hatte, verfasste der britische Schriftsteller und Journalist Thomas De Quincey seine Bekenntnisse eines englischen Opiumessers. Der Text wurde erstmals unter dem Titel Confessions of an English Opium-Eater im September und Oktober 1821 im London Magazine anonym veröffentlicht. 1822 folgte die Veröffentlichung als gedrucktes Buch und 1856 eine durch den Verfasser selbst redigierte weitere Ausgabe.Mit der Veröffentlichung seiner "Bekenntnisse" erregte Thomas De Quincey großes Aufsehen. Die Londoner Gesellschaft war schockiert über die ungeschminkte Darstellung seines Opiumkonsums. Nach der Flucht aus seinem bürgerlichen Elternhaus gerät De Quincey in die Slums von London und wird opiumabhängig. Zunächst nur als Medizin gegen eine Neuralgie angewandt, nimmt er bald täglich größere Mengen Opium zu sich. In seinen Aufzeichnungen schildert De Quincey jedoch nicht nur die "Freuden des Opiums", sondern auch und vor allem die damit verbundenen Angstzustände und Depressionen und den äußerst schmerzhaften Entzug. Die paradiesischen Zustände und Glücksgefühle verwandelten sich in eine Hölle von nicht mehr kontrollierbaren Halluzinationen und Albträumen.Dieses Werk ist ein einzigartiges Dokument der Selbstbeobachtung des Autors. Es war zugleich auch De Quinceys erfolgreichstes Buch, das eine nachhaltige Wirkung nicht nur auf seine Zeitgenossen wie Samuel Coleridge, sondern auch auf Künstler nachfolgender Generationen wie Edgar Allan Poe, Oscar Wilde, Hector Berlioz, Charles Baudelaire und Aldous Huxley ausübte. Ein Kultbuch, das nun endlich auch als Hörbuch in deutscher Sprache erhältlich ist.Aus dem Englischen ins Deutsche übertragen von Dr. Leopold Heinemann. Coverabbildung: Unter Verwendung eines Gemäldes (Ausschnitt) von Luis Ricardo Falero: "Walpurgisnacht. Der Aufbruch der Hexen" / 1878 / Öl auf Leinwand / Privatsammlung, Monza, Italien. Coverschrift 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Philipp Köhl. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/018145/bk_edel_018145_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Drache sucht Sinn
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort „Wenn wir Zusammenhänge nicht verstehen, sind wir auf Programme angewiesen“ Suzanne Noville In der Komplexität unserer Erfahrungen in der heutigen von mediendurchfluteten Welt, kommt dem Sein eine besondere Bedeutung zu. Durch die Möglichkeit Bedürfnisse sofort, auf Knopfdruck erfüllen zu können, wird wenig Anstrengung benötigt. Es ist nicht mehr notwendig eine wettergerechte Kleidung anzuziehen und sich auf den Weg in den Laden zu machen, um beispielsweise einzukaufen. Mit dem Computer wird fast anonym ein Auftrag erteilt und andere erledigen die notwendigen Sachen, wie beispielsweise den Einkauf. Doch dies hat auch Nachteile. Die eigene Wirksamkeit wird nicht mehr erfahren und die Bereitschaft etwas zu leisten nimmt ab. Stattdessen nimmt das Anspruchsdenken zu, es gibt eine Vielzahl von Wünschen die es zu erfüllen gilt. Wie beim Einkauf wird das, was selbst dazu beigetragen werden müsste, um für die Gesundheit etwas Passendes zu tun, meist wenig reflektiert. Dies führt dazu, dass sich in unzureichender Weise angestrengt wird. Anderen wird die Schuld für das eigene Leben, in dem man sich diese Wünsche nicht erfüllen kann gegeben. Die direkte Begegnung mit anderen findet weniger direkt statt. Die Erfahrung im direkten Umgang mit Menschen der verschiedenen Generationen ist verarmt. Die Älteren versuchen zu halten, Zusammenzuhalten, was durch erfahrene Werte geprägt ist. Doch es ist nicht möglich nur zu halten, wenn man selbst nicht gehalten wird. Für die jüngere Generation schwieriger geworden andere Menschen einzuschätzen und mit ihnen respektvoll umzugehen. Sie haben bisher kaum die Erfahrung machen müssen etwas zu verlieren. Doch erst durch die Erfahrung etwas verloren zu haben, kann man sich auf den Weg machen es wieder zu finden. Denn dann bekommt das, was wir finden wollen, einen tieferen Sinn, da es uns vom Herzen her wichtig ist. Jatilik ist auf der Suche nach seinem Sinn, nach dem was seine Aufgabe in einer mystischen Welt der Drachen ist. Wie Martin Buber sagte erfahren wir unser „Ich“ erst in der Begegnung mit dem „Du“ eines anderen. In der Geschichte des Drachen Jatilik, wird daher zu Beginn, in stereotyper Weise auf verschiedene Charaktereigenschaften eingegangen, die eine Orientierung im Umgang mit anderen ermöglicht. Wissen zu haben ist heute nicht unbedingt das, was wirklich weiter zu bringen scheint, denn durch den Wandel der Zeit, ist es wichtig offen zu bleiben, um sich neues Wissen in kurzer Zeit einzuprägen. Es ist daher wichtig seinen Stand zu kennen, eine Haltung gegenüber dem, was alles auf uns einströmt einzunehmen und Stand halten zu können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Schöne Meine Welt
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die praktische und strategische Umsetzung von Markenstrategien scheitert in Unternehmen immer häufiger aufgrund fehlender Vision/Strategie – insbesondere in der Zielgruppenansprache jüngerer Konsumenten. Mit dem Bedeutungszuwachs von GenYZ ändert sich nicht nur die Einstellung zu Arbeit, Beruf und gesellschaftlichen Themen. Sondern auch das Erleben von Marken und Werbung. Mit der sog. „Ypsilonisierung“ setzen die nachwachsenden Generationen bereits heute unserer vernetzten Gesellschaft ihren persönlichen Stempel auf. Um die jüngeren Generationen zu erreichen, müssen sich Unternehmen und Marken auf deren veränderte Verhaltensgewohnheiten einlassen. Den Dialog suchen und ein WIR-Gefühl vermitteln. Erfolgreiche WIR-MARKEN bringen die Werte von Unternehmen und MitarbeiterINNen zusammen. Gelebte Werte machen eine Marke authentisch, unverwechselbar, wertvoll, erlebbar und teilbar. Wer als Marke bei diesen Generationen anonym bleibt, stirbt einsam. Teilen und teilhaben lassen sind erfolgreiche Strategien für glaubwürdiges Markenerleben – aber auch für die Anforderungen einer sich dramatisch wandelnden Berufs- und Arbeitswelt. Die Ansprüche junger Arbeitnehmer verändern die Spielregeln für Arbeitgeber. Unternehmen werden sich mit neuen Führungskonzepten an die veränderten Lebensmodelle anpassen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Welche Bedeutung Sharing und Erlebniskultur haben und wie Arbeitgeber mit einer erfolgreichen WIR-MARKE die Herzen der Menschen berühren, gewinnen und bewegen, zeigt dieses Buch. Und wie GenYZ ihr Glück, ihren Sinn im Leben findet und die Wirtschaft die Herausforderungen meistern kann, wird fundiert, unterhaltsam und praxisorientiert vorgestellt. Mit einem Geleitwort von Media Markt Mitgründer Walter Gunz und einem Vorwort von CEO & Founder Experteer Christian Götsch!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Die Fischmanns
13,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie es die Ausschreibung verlangte, schickte H. W. Katz 1937 das Manuskript zu seinem Roman >Die Fischmanns< anonym zum Wettbewerb des »Schutzverbandes Deutscher Schriftsteller im Exil« nach Paris. Wenige Wochen später hatte er den Heinrich-Heine-Preis gewonnen, vor neunundsiebzig Mitbewerbern. Katz erzählt in seinem Roman die Geschichte einer ostjüdischen Familie, die ums Überleben kämpft. Drei Generationen erleben in Galizien, im zaristischen Russland, in Polen immer wieder Pogrome, Verfolgung, Mord, dann die Greuel des Ersten Weltkriegs. Die Fischmanns aus Strody am Flusse Stryj werden Flüchtlinge, die nach vielen Irrfahrten Zuflucht in einer kleinen Stadt in Sachsen finden. Der junge Vater Jossel und seine beiden Söhne überleben den Krieg, seine Frau und seine Eltern liegen in fremder Erde. Im Deutschen Reich immerhin herrschten Toleranz, Aufgeklärtheit und Respekt für Mitmenschen - so hatten die Juden im Osten aus ihren zerlesenen Klassikerausgaben von Goethe und Lessing herausgelesen ... Die Nazis standen noch bevor. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Schöne Meine Welt
14,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die praktische und strategische Umsetzung von Markenstrategien scheitert in Unternehmen immer häufiger aufgrund fehlender Vision/Strategie – insbesondere in der Zielgruppenansprache jüngerer Konsumenten. Mit dem Bedeutungszuwachs von GenYZ ändert sich nicht nur die Einstellung zu Arbeit, Beruf und gesellschaftlichen Themen. Sondern auch das Erleben von Marken und Werbung. Mit der sog. „Ypsilonisierung“ setzen die nachwachsenden Generationen bereits heute unserer vernetzten Gesellschaft ihren persönlichen Stempel auf. Um die jüngeren Generationen zu erreichen, müssen sich Unternehmen und Marken auf deren veränderte Verhaltensgewohnheiten einlassen. Den Dialog suchen und ein WIR-Gefühl vermitteln. Erfolgreiche WIR-MARKEN bringen die Werte von Unternehmen und MitarbeiterINNen zusammen. Gelebte Werte machen eine Marke authentisch, unverwechselbar, wertvoll, erlebbar und teilbar. Wer als Marke bei diesen Generationen anonym bleibt, stirbt einsam. Teilen und teilhaben lassen sind erfolgreiche Strategien für glaubwürdiges Markenerleben – aber auch für die Anforderungen einer sich dramatisch wandelnden Berufs- und Arbeitswelt. Die Ansprüche junger Arbeitnehmer verändern die Spielregeln für Arbeitgeber. Unternehmen werden sich mit neuen Führungskonzepten an die veränderten Lebensmodelle anpassen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Welche Bedeutung Sharing und Erlebniskultur haben und wie Arbeitgeber mit einer erfolgreichen WIR-MARKE die Herzen der Menschen berühren, gewinnen und bewegen, zeigt dieses Buch. Und wie GenYZ ihr Glück, ihren Sinn im Leben findet und die Wirtschaft die Herausforderungen meistern kann, wird fundiert, unterhaltsam und praxisorientiert vorgestellt. Mit einem Geleitwort von Media Markt Mitgründer Walter Gunz und einem Vorwort von CEO & Founder Experteer Christian Götsch!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot